Unser Ziel: Naturheilkundliche und medizinische Kompetenz für Ihre Praxisreife!

Das Fundament der verantwortungsvollen und erfolgreichen Ausübung des Heilpraktikerberufs basiert auf einer hochwertigen Ausbildung naturheilkundlichen Denkens und Handelns.

Als staatlich zugelassene Berufsfachschule vermitteln wir Ihnen in unserer theoretischen und praktischen Ausbildung kompetent und umfassend naturheilkundliches Wissen in Diagnostik und Therapie. Darüber hinaus bereiten wir Sie optimal auf die amtsärztliche Überprüfung vor.

Qualität in der Ausbildung zum Heilpraktiker

  • Älteste und einzige Berufsfachschule für Naturheilweisen mit über 80 Jahren Lehrerfahrung
  • Verantwortungsvolle Ausbildung mit ca. 3000 Stunden Präsenzunterricht
  • Praxisidentisches Arbeiten am Patienten im schuleigenen Lehrambulatorium unter Anleitung erfahrener Kollegen bereits in der Ausbildung
  • Praxisgründung und Management – bestens vorbereitet in die Selbständigkeit
  • Qualifizierter Abschluss an einer Berufsfachschule als Nachweis Ihrer umfassenden Ausbildung
  • Exklusive Vorteile als Schüler an der Ausbildungsstätte des Heilpraktikerverbands Bayern e.V.

Hochklassige Naturheilkunde in Theorie und Praxis

  • Umfassendes und fundiertes Studium bedeutender Medizinsysteme der traditionellen und modernen Naturheilkunde
  • Einzigartiges Schulkonzept der naturheilkundlichen Ausbildung in Theorie und Praxis
  • Intensives Vertiefen und praktisches Erlernen ganzheitlicher Diagnose- und Therapieverfahren in Kleingruppen
  • Jahrzehnte lang bewährte Ausbildungserfahrung in unmittelbarer Verknüpfung theoretischer und praktischer Lehrinhalte
  • Praktische Ausbildung – Ein wesentlicher Grundstein für einen fließenden Übergang in die eigene Praxistätigkeit

Optimale Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung

  • Integrierte Prüfungsvorbereitung ohne zusätzliche Kosten (schriftlich, mündlich, praktisch)
  • Überprüfung der amtsarztrelevanten Lehrinhalte bereits ab dem ersten Ausbildungsjahr
  • Effizientes und kompaktes Repetitorium im dritten Ausbildungsjahr
  • Prüfungsvorbereitung stets nach den aktuellen Richtlinien und Anforderungen